Der mit den Hartz-IV-Empfängern

Dass sie arbeiten gehen sollten, ist faulen Hartz-IV-Empfängern einfach unvermittelbar!

Advertisements

5 Antworten zu “Der mit den Hartz-IV-Empfängern

  1. Und wie nennt man ein Quartett, dem etwas geschickt wird, das aus der Rinde von Nadelbäumen heraustritt?
    4 Harz-Empfänger!

  2. Eine der fünf Radiostationen auf dem Brocken hat mal eine eigenes Gerät zum Hören ihres Senders herausgebracht, das hieß auch Harz-4-Empfänger…

  3. Hartmut Slomski

    Es ist doch unerheblich, ob HartzIV verfassungswidrig ist oder nicht. Dieser Dreckstaat setzt sich doch über seine eigenen Gesetze hinweg, wenn es ihm ins Konzept passt! Gegen HartzIV hilft nur Gewalt! Dieser Dreckstaat braucht dringend einen Bürgerkrieg! Dieser Dreckstaat braucht Bombenanschläge, Amokläufe und andere Eskalationen des Hasses und der Gewalt! Dieser Dreckstaat muss brennen und in Blut ertrinken. Ein Blutbad ist als condicio sine qua non unumgänglich für den Weg zu Recht und sozialer Gerechtigkeit! Durch HartzIV wird Recht zu Unrecht und Unrecht zu Recht. Und wenn Recht zu Unrecht und Unrecht zu Recht wird, dann wird Widerstand zur Pflicht!

  4. Sorry, Hartmut, ich bin nach dem zweiten „Dreckstaat“ irgendwie ausgestiegen… Klingt aber alles sehr durchdacht. Und absolut unemotional vorgetragen.

    Ich möchte dich jedoch auf einen kleinen Logikpatzer hinweisen. Du schreibst, der „Dreckstaat“ solle brennen und „in Blut ertrinken“. Wenn er aber im Blut ertrinkt, während er brennt, geht dann nicht das schöne Feuer aus?

    Wollte ich nur anmerken, da sind wohl ganz kurz dir Rösser mit dir durchgegangen, mhm?

  5. Beim KaffeeKochen entsehen auch schon mal braune Brösel in der Tasse… 😯