Der mit dem Nikolaus

Nikolaus baut Schlittenunfall – zum Glück bleibt es bei leichtem Sackschaden.

Advertisements

22 Antworten zu “Der mit dem Nikolaus

  1. Um zu sehen, ob’s wirklich nicht so schlimm ist, wird bestimmt eine Hodenprobe genommen.

  2. Hmm … möchte ich wissen, mit welcher Art „Sack“ dich früher Nikolaus und Weihnachtsmann erfreut haben?
    Nein, ich glaube, das möchte ich n i c h t…

  3. Jetzt sag nicht, die Rute ist auch gar kein Lutscher.

  4. Doooch, encyclops, natürlich ist sie das! Und wenn dann noch die Rentiere schön still halten…

  5. Ach, dann meinte er was ganz Anderes, als er sagte, er gehe jetzt die Rentiere schön durchbürsten? Und die allseits bekannte Redewendung „Dem Weihnachtsmann den Schornstein freipusten“ hat auch vermutlich nichts mit Kaminpflege zu tun…

    Und wieder, ganz ohne Lars 😀

  6. Da frage ich mich, ob nicht auch der Christbaumständer eine ganz andere Bedeutung hat …

  7. Irgendwie habt ihr meinem harmlosen Nikolaus-Scherz die Unschuld genommen… Schätze, ich muss einen Sackverständigen damit beauftragen, den Schaden an meinem Kalauer zu schätzen.

  8. Vielleicht rufst du einfach einen Geistlichen? Schließlich gehts hier ziemlich sackral her.

  9. SACKRILEG!

  10. „…verstarb heute vormittag überraschend das Niveau.“

  11. Ist es nicht einfach nur abgesackt?

  12. Vielleicht kann man das Niveau wieder herstellen, indem man die Kommentar-Spalte mit Sagrotan abwischt – leider läuft mir davon immer der Sack rot an. Oh nein, jetzt hat´s mich auch erwischt! FUUUUUCK!!!

  13. Ich glaube, ich wandere aus…
    Sackramento soll ja ganz schön sein.

  14. Dann aber bitte mit Sack und Pack.

  15. Sack ich doch…

  16. Ich bin sehr stolz auf uns! Wir sind der Hodensatz der deutschen Comedyszene.

  17. Obwohl wir um manche Pointe schon ziemlich herumeiern.
    In Sachen Kalauer müsste uns vielleicht mal jemand die Klötentöne beibringen…

  18. Bringt man die Klötentöne vielleicht auf einem Sacksofon bei?

  19. Ich glaube, ich beende das Ganze mal und sack zum Abschied leise „Servus“.

  20. Ja, lass uns mal den Sarg zumachen.