Der mit den Instrumenten

Randale im Instrumenten-Geschäft: Ganze Fußballmannschaft spielt über die Flügel

Advertisements

9 Antworten zu “Der mit den Instrumenten

  1. Hat eigentlich dieser Energydrink-Hersteller immer noch diese Pianovermietung?

  2. Japp – Red Bull verleiht Flügel.
    Aber es war ein steiniger Weg zum geschäftlichen Erfolg, sozusagen ein Steinway…

  3. Und auf dem Weg entfuhr so manchem der Fluch „Scheiß Klavier!“ … Oder war das „Kotflügel“?

  4. Was du meinst, ist dieses Hightech-Instrument, das man erst mit einer bestimmten Tastenfolge freischalten muss, der „Code-Flügel“. Auf Wunsch wird der aber auch in kackbraun ausgeliefert, klingt scheiße und kostet ´nen Arsch voll Geld.

  5. Das hast Du verwechselt: Nicht ’nen Arsch voll Geld, sondern einen Haufen Geld …

  6. Wie habt ihr es geschafft eine harmlose Pianovermietung in die Fäkalhumor-Ecke zu kriegen? Und das ganz ohne Lars 😉

  7. Encyclops war´s, ich hab´s genau gesehen!

  8. Ich geb’s zu. Ich wollte sehen, ob’s auch ohne Larshole geht. Sozusagen als wissenschaftliches Exkrement.