Der mit der falschen Einschätzung

Auch, wenn es noch so gut passen würde: Die Welt-Hauptstadt der höfischen Liebeslyrik und des Bänkelgesangs ist nicht Minneapolis!

Advertisements

12 Antworten zu “Der mit der falschen Einschätzung

  1. Auch wenn daher ein Künstler mit recht höfischem Namen stammt…*zwinker*

  2. Ich weiß beim besten Willen nicht, wen du meinen könntest. Aber ich werde darüber nachdenken, während ich mit meiner kleinen roten Corvette durch den purpurnen Regen fahre und feiere, als wäre es 1999 🙂

  3. Und dabei trägst du deine zähe Mütze, oder „tough cap“ oder TAFKAP

    … mhm, Spielchen überreizt, richtig?

  4. Ich weiß, der war so schlecht, da haben sogar die Tauben geweint…

  5. Schlechte Scherze sind wohl einfach ein Zeichen der Zeit – decken wir am besten das himbeerfarbene Baret des Vergessens darüber…

  6. Sahne Idee! Abgemacht! Habe ohnehin genug zu tun mit dem schönsten Mädchen der Welt, die ständig behauptet, dass Geld heute nacht keine Rolle spielt, obwohl sie echt schon genug Diamanten und Perlen hat! Dabei will ich doch nur einen Kuss unter dem Kirschmond!

  7. O.k., was verlangst du, damit du aufhörst? Elefanten und Blumen? Seestern und Kaffee? Oder 3 Ketten aus Gold? Du kannst eine Million Tage so weitermachen, im heiligen Fluss baden oder eine Reise zum Zentrum deines Herzens antreten – ich kenne doch 3121 Titel mehr als du. Triff du dich lieber zu einem Dinner mit Delores oder spiele im Sonnenschein, ehe das hier alles in Chaos und Unordnung versinkt! Denn vergiss nicht: All die Kritiker lieben mich in New York. Und außerdem: Säugling, ich bin ein Stern 😀

  8. Komm, du hast ja Recht! Ich hätte mich auf diese Kontroverse nie einlassen dürfen! Für Dich und deinen Schmutzigen Verstand ist das doch eine Parade durch die Regenbogen Kinder! Eigentlich sind das keine Neuigkeiten für mich: Du bist die Goldene Erfahrung auf dem Planeten Erde! Das ist die Wahrheit!

  9. *Seufz* Er hört einfach nicht auf…
    Muss ich dich mit 2010 Kristallkugeln bewerfen, damit Schluss ist?
    Dir Lotusblumen schenken oder dir die Liebessymbole aus meinem schwarzen Album zeigen?
    Oder brauchen wir eine Nacht allein…?
    O.k., spätestens JETZT solltest du aufgeben 🙂

  10. Okay! Gehen wir in der Sonne spielen!

  11. Der ist doppelt – aber das kann in diesen Bergen von Titeln schon mal passieren. Wo willst du denn im Sonnenschein spielen? Etwa auf der Alphabetstraße? Mit Annie Christian, Dorothy Parker, Cindy C., dem Partymann und all den anderen? Ich wünsch´ dir nicht nur viel Spaß dabei, sondern ich wünsch´ dir den Himmel!